#824: I'd like to be a Wo[Man]

Benutzeravatar
lordhelmchen
Moviegod
Moviegod
Beiträge: 1316
Registriert: 30. Okt 2007, 21:43
Ort: Taunus

Re: #824: I'd like to be a Wo[Man]

Beitrag von lordhelmchen » 05. Jul 2022, 15:12

@chipchap

leider kann ich nicht viel beisteuern:
1 – der hat mal seinem Kumpel Pommes in die Nase gesteckt. Hier in einer Western-Komödie mit dem schwarzen Alienjäger
37 – ihr geht es wie vielen Frauen im Deutschland der frühen 1930er Jahren: Sie ist ständig pleite und ebenso ständig auf der Suche nach einem Job.
53 – Italienischer Spielfilm aus den 70ern. Der Film gilt bis heute als eines der umstrittensten Werke der Filmgeschichte.
69 – der Butler aus der Flattermann-Trilogie aus letztem+vorletztem Jahrzehnt. Hier in einem Psychothriller aus den 80ern als psychopathischer Psychiater.
72 – er führt eine satanische Rocker-Sekte an und will die Wasserversorgung von Los Angeles radioaktiv verseuchen. Film aus den 80ern. Das ist der Sänger und Bassist der Band die in den 80ern berühmt wurde durch ihre Lederkostüme und ihr Masken-Make-up auf weißen Gesichtern.
74 – Der Sänger der berühmtesten Rockband der Welt.
britischer Kinofilm aus dem Jahr 1997 über zwei KZ-Häftlinge, die sich im Konzentrationslager ineinander verlieben
76 – der ist bekannt als Computerexperte aus der Agentenfilm-Reihe mit dem kleinen Scientologen. Hier als Drag-Queen in einem Film aus den 00ern.

der Rest fehlt mir auch und noch einige mehr. :roll:

chipchap
King of the Moviegods
King of the Moviegods
Beiträge: 3029
Registriert: 08. Jan 2010, 16:00
Ort: Mörfelden-Walldorf

Re: #824: I'd like to be a Wo[Man]

Beitrag von chipchap » 07. Jul 2022, 10:52

Vielen Dank. Alles gefunden. Den Rest muss dann wohl Lisikind auflösen. Bitte Danke
Noch offen bei mir:
23-33-39-51-52-54-55-59-60-61-63-77-96-98-99

Benutzeravatar
Lisikind
King of the Moviegods
King of the Moviegods
Beiträge: 2332
Registriert: 25. Mär 2013, 08:09
Ort: Wien

Re: #824: I'd like to be a Wo[Man]

Beitrag von Lisikind » 07. Jul 2022, 15:55

23- Mit der Piratenbraut. Letztes Jahrzehnt
33- Der Verlobte der Schiffsuntergeherin, der rote freundliche Dämon, sie hatte mal ein Gespenst als Freund
39- Das blutige Unterhemd als Psychologe
51- Der Film zeichnet sich durch noch schrilleren Witz und treffsichereren Zynismus aus als sein meisterlicher Vorgänger. Sein Angriffsziel sind einmal mehr die Marotten und (Un-)Sitten des amerikanischen Mittelstandes
52- Weil der undisziplinierte Basketballspieler einmal mehr einen Eklat provoziert, fliegt er wegen unbotmäßigen Verhaltens endgültig aus der Profi-Liga.
54- Um ihren Kumpel, der gerade frisch geschieden ist, ein wenig aufzumuntern, nehmen seine Freunde ihn mit zu einem Männerwochenende ins Dorf. Dort soll es nämlich, statistisch gesehen, viermal so viele Frauen wie Männer geben
55- Die drei Collegeboys und Superchauvinisten treten als Frauen verkleidet einer Frauenvereinigung bei. Erst als die drei geistigen Tiefflieger in High Heels und String Tanga stecken, stellen sie fest, dass es wesentlich einfacher ist, Mädels den Fummel auszuziehen, als selbst darin herumzulaufen
59- Doch schon bald stellt sich heraus, dass er in Wirklichkeit ein Mädchen ist, das als Hochseilartistin in einem Wanderzirkus arbeitet. Sie wird von ihrem Onkel dazu gezwungen, sich wie ein Junge zu benehmen
60- Die Halbwaise bleibt in Chicago zurück, macht sich dann aber auf die Suche nach ihrem Vater. Sie reist per Anhalter und in Eisenbahnwaggons durch halb Amerika
61- Eine Epidemie löscht fast die gesamte weibliche Bevölkerung aus. Zehn Jahre danach versucht ein Vater, seine heranwachsende Tochter fernab von der Zivilisation in der Wildnis vor immer noch bestehenden Gefahren zu schützen
63- n der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts lebt sie in Sizilien. Ihr Vater wollte einen Sohn und empfindet ein Mädchen als Schande. Sie benimmt sich mehr wie ein Junge und bricht mit der traditionellen Frauenrolle.
77- Er wird in der Schule gehänselt, doch wird dann zur gefeierten Drag-Queen. Doch sein Weg bleibt steinig
96- Die Architektin wird von ihrem Mann verlassen und ihr wird das Sorgerecht für die Kinder abgenommen. Somit ist ihr die Lust auf Männer vergangen. Doch als sie eines Morgens aufwacht, muss sie schockiert feststellen, dass ihr über Nacht ein männliches Geschlechtsteil gewachsen ist
98- Während er mit seiner Homosexualität im Reinen ist und als Travestie-Künstler in einem kleinen Theater arbeitet, hat der andere jedoch Probleme, seine Bisexualität zu akzeptieren. Er verlässt ihn und lebt fortan mit einer Frau zusammen, die er schließlich heiratet.
99 Der schöne Deutsche im zweiten KiTa Film

Benutzeravatar
Olaf
King of the Moviegods
King of the Moviegods
Beiträge: 2845
Registriert: 15. Mär 2005, 03:28
Ort: Köln

Re: #824: I'd like to be a Wo[Man]

Beitrag von Olaf » 07. Jul 2022, 16:39

Braucht ihr was neues? Dann stelle ich heute noch was ein...

Benutzeravatar
lordhelmchen
Moviegod
Moviegod
Beiträge: 1316
Registriert: 30. Okt 2007, 21:43
Ort: Taunus

Re: #824: I'd like to be a Wo[Man]

Beitrag von lordhelmchen » 08. Jul 2022, 14:35

Immer gerne, Olaf :)

Benutzeravatar
lordhelmchen
Moviegod
Moviegod
Beiträge: 1316
Registriert: 30. Okt 2007, 21:43
Ort: Taunus

Re: #824: I'd like to be a Wo[Man]

Beitrag von lordhelmchen » 10. Jul 2022, 19:00

Hallo zusammen,
denke, chipchap ist durch, aber einigen anderen fehlen eventuell noch ein paar...

Und mir fehlen hier noch so einige:

17, 29, 30, 35, 38, 42, 43, 47, 49, 50,
58, 64, 67, 75, 79, 80, 81, 83, 86, 89, 90, 93, 94, 95, 97

Danke für Tipps.

Benutzeravatar
Lisikind
King of the Moviegods
King of the Moviegods
Beiträge: 2332
Registriert: 25. Mär 2013, 08:09
Ort: Wien

Re: #824: I'd like to be a Wo[Man]

Beitrag von Lisikind » 10. Jul 2022, 20:09

17, Das Herz der Schülerin schlägt für den Sport. Als sich die Mädchenfußballmannschaft ihrer Schule auflöst, bricht für sie eine Welt zusammen. Ihre Bewerbung bei der Mannschaft der Jungs verläuft erfolglos.
29, Die Freunde leben in Missouri und arbeiten im Musik-Business. Als er überraschend einen Wettbewerb gewinnt und die Chance bekommt, nach Los Angeles zu gehen, will er ihn mitnehmen.
30, In der Position muss er sich mit Schwestern, Ärzten und Patienten herumärgern. Doch in dem nach außen hin so eloquent, professionell und abgeklärt wirkenden Mann brodelt es (Die meisten Filme dieser Serie fangen mit dem selben Titel an ...)
35, Der original coole Onkel und sein Bruder in dem zweiten Persiflagenfilm
38, Die junge wächst unter dem Fittich einer Gouvernante auf, die das wilde Mädchen aber nicht zähmen kann. Der Hauslehrer wird engagiert, um ihr ihre Leidenschaft für Zigaretten, Poker und scharfe Getränke auszutreiben
42, Er führt mit seiner Freundin eine aufgeschlossene Beziehung. Ihr Liebesleben befindet sich im gesunden Zustand und auch darüber hinaus weiß der Schriftsteller und Lehrer den sehnlichsten Wünschen seiner Freundin gerecht zu werden.
43, Als sie erkrankt und schließlich stirbt, lässt sie ihren Mann, das gemeinsame Baby und ihre beste Freundin alleine zurück. Die drei halten zusammen und kümmern sich um einander.
47, Die wenig großmütterliche Oma landet nach einer wilden Verfolgungsjagd mit der Polizei vor dem Kadi. Die Geschworenen sprechen die zeternde Südstaaten-Lady schuldig
49, Sie denkt, dass sie daher bei einem Journalismuswettbewerb nicht gewonnen hat. Daher hat sie einen drastischen Plan: Sie wechselt nicht nur die Schule sondern auch das Geschlecht
50, Der Film kombiniert Comedy, Hongkong-Action und ernstes Drama mit Szenen, an denen die Peking-Oper beteiligt ist. Regisseur beschrieb den Film als eine Satire über die "chinesische Ignoranz der Demokratie".
58, Die zehnjährige ist nicht wie ihre Schwester, die gern als Fee verkleidet durch die Wohnung tanzt. Sie bevorzugt locker sitzende Klamotten, trägt die Haare kurz und ist lieber mit Jungs als mit Mädchen befreundet
64, Sie gehört höheren gesellschaftlichen Kreisen an. Sie gebiert ein uneheliches Kind, woraufhin es zum Zerwürfnis mit ihrem Vater kommt. Sie übergibt das Kind in die Obhut ihrer Schwester
67, Ein für Zeitreisen ausgebildeter Agent reist in der Zeit zurück, um den Lauf der Geschichte zu beeinflussen. Er hatte Mitte der 1970er schwer verletzt eine Bombenexplosion überlebt. Nun bekommt er ein neues Gesicht und damit eine neue Chance
75, Nach dem tragischen Tod ihres Sohnes an einer Überdosis macht die texanische Kirchenchorleiterin sich auf den Weg nach San Francisco. Dort überrascht sie alle, indem sie ihr Erbe antritt und den Drag-Club ihres Sohnes übernimmt
79, Der Film und erzählt die letzten fünf Tage im Leben einer Transsexuellen, die weder mit sich noch mit anderen im Reinen ist. Aus Liebe zu einem Mann wurde er zur Frau.
80, Eines Tages erfährt sie, dass er ihre Mutter daran hindern will, ein Angebot in Mexiko als Sängerin anzunehmen. Sie vertauscht heimlich die Aufputschmittel des Stiefvaters mit seinen Schlaftabletten, um ihrer Mutter zu helfen.
81, Die zwölfjährige hat sich nach dem Verschwinden ihres Vaters in die Welt der Sterne zurückgezogen. Als er zurückkehrt, ist er nicht wieder zu erkennen
83, Sie, geboren als Junge in Ostberlin, verliebt sich Hals über Kopf in einen amerikanischen G.I. Schließlich entscheidet sie sich, sich einer Geschlechtsumwandlung zu unterziehen und den ausländischen Soldaten zu heiraten.
86, Der Film zeigt eine Romanze zwischen der androgyn wirkenden und ihrem in seinem Verhalten feminin auftretenden, transsexuellen Nachbarn, der sich, so scheint es, nichts sehnlicher wünscht als eine Geschlechtsangleichung.
89, Sie steckt mitten in der Pubertät, als sie erfährt, dass ihr Vater, den sie auf einem Selbstfindungstrip in Nepal wähnt, sich längst gefunden und das Geschlecht gewechselt hat. Sie macht sich auf den Weg in die spießige Vorstadtidylle um ihren Vater zu suchen.
90, Als er seinen 17-jährigen Sohn nach dessen einjährigem Auslandsaufenthalt vom Flughafen abholen will, steht ihm eine junge Frau gegenüber, in der er nur langsam seinen Sohn wiedererkennt.
93, Sie verbringt ein Jahr lang jeden Dienstag bei ihrer Mutter. Die will sich eine Geschlechtsanpassung unterziehen. Doch sie hat selbst viel damit zu tun, ihre Sexualität kennenzulernen
94, Ein deutscher Spielfilm mit Transgender-Bezug, der die Isolation und die Stigmatisierung einer jungen transsexuellen Frau aus der Betroffenenperspektive darstellt.
95, Die 16-jährige lebt bereits seit Jahren als Junge und möchte sich nun endgültig einer Geschlechtsumwandlung unterziehen. Dafür benötigt sie jedoch das Einverständnis beider Elternteile
97, Nachdem seine Frau gestorben ist, hat er aus einer Kleinstadt keine Lust mehr zu leben und denkt an Selbstmord. Nachdem er bereits einige Selbstmordversuche hinter sich hat, zwingt ihn seine überfürsorgliche Schwester zu ihr nach Los Angeles zu ziehen

chipchap
King of the Moviegods
King of the Moviegods
Beiträge: 3029
Registriert: 08. Jan 2010, 16:00
Ort: Mörfelden-Walldorf

Re: #824: I'd like to be a Wo[Man]

Beitrag von chipchap » 11. Jul 2022, 08:38

Olaf hat geschrieben: 07. Jul 2022, 16:39 Braucht ihr was neues? Dann stelle ich heute noch was ein...
ich wäre auch für ein Neues :D

chipchap
King of the Moviegods
King of the Moviegods
Beiträge: 3029
Registriert: 08. Jan 2010, 16:00
Ort: Mörfelden-Walldorf

Re: #824: I'd like to be a Wo[Man]

Beitrag von chipchap » 11. Jul 2022, 08:40

Ja, hier bin ich fertig. Danke für das Quiz und die Tipps

Antworten