#762: I'm a Cyborg, But That's OK

chipchap
King of the Moviegods
King of the Moviegods
Beiträge: 2767
Registriert: 08. Jan 2010, 16:00
Ort: Mörfelden-Walldorf

Re: #762: I'm a Cyborg, But That's OK

Beitrag von chipchap » 23. Jan 2020, 09:17

Zur Frage zu Bild # 35

ja und nein. habe da widersprüchliches gefunden. bei imdb und in Wiki steht, dass die Produktion von der gleichen "Firma" war wie zumindest ein Teil der Sachen mit dem Hund und dem Mann. Zumindest der Kinofilm mit dem großen Hoppelhasen. Ein Teil der frühen Kurzfilme mit dem Mann und dem Hund gehört nicht zu den Produktionen der Firma dazu, da hast du recht. In der Beschreibung zum gesuchten Film steht die Firma in Wiki als Produzent. In der Liste mit den produzierten Filmen komischerweise nicht.
wenn das nicht hilft findest du den Film so: In einem Wald in der Nähe des beschaulichen Mossy Bottom landet – beobachtet von einem Mann mit seinem Hund – ein außerirdisches Raumschiff, dessen Passagier es auf der Suche nach Essbarem auf die Mossy Bottom Farm verschlägt

chipchap
King of the Moviegods
King of the Moviegods
Beiträge: 2767
Registriert: 08. Jan 2010, 16:00
Ort: Mörfelden-Walldorf

Re: #762: I'm a Cyborg, But That's OK

Beitrag von chipchap » 23. Jan 2020, 09:51

53 Innerhalb riesiger Kuppeln, die von der vermeintlich unbewohnbaren Außenwelt abschirmen, hat sich eine futuristische Wohlstandsgesellschaft gebildet, in der alle Menschen bis zum 30. Geburtstag ein sorgloses Leben führen dürfen
58 fehlt mir auch
59 fehlt mir auch
65 fehlt mir auch (ob das auch einer aus den Sternenkrieger Filmen ist? I don't know. Habe da nix gefunden)
67 Eine Flotte von Raumschiffen treibt seit mehreren Jahren durchs Sonnensystem, mit der Aufgabe, die letzten Wälder der Erde als eine Art Arche Noah unter riesigen Glaskuppeln zu erhalten, da auf der Erde inzwischen die gesamte Natur zerstört wurde
69 fehlt mir auch
71 Polizeiroboter
73 Fernsehserie und Pilotfilm. 500 Jahre treibt er im All, bis er im Jahr 2491 von einem Raumschiff des Dracon-Imperiums gefunden und aufgetaut wird
74 Cyperpunk Actionfilm. Eine Synchronstimme ist hier von dem deutsch-österr. Schauspieler, der schon 2x den Oscar gewann. sehr aktuell
75 Er ist ein 14-jähriger Junge, der in der futuristischen Stadt San Fransokyo, einer Mischung aus San Francisco und Tokio, lebt und seine Zeit für illegale Bot-Kämpfe verschwendet
76 das ist der, in dessen Kopf man mal konnte. 80er
84 mit dem Superheld mit der Krallenhand. dieses Jz
89 fehlt mir auch
90 Er entschließt sich daraufhin, einen künstlichen Menschen aus Lehm, zum Leben zu erwecken

später mehr

chipchap
King of the Moviegods
King of the Moviegods
Beiträge: 2767
Registriert: 08. Jan 2010, 16:00
Ort: Mörfelden-Walldorf

Re: #762: I'm a Cyborg, But That's OK

Beitrag von chipchap » 23. Jan 2020, 13:21

95 mit der schönen Archäologin. 00er
96 Auch aus der Reihe, wo die außerirdische Lebensform durch den Brustkorb platzt. Der 4. in der Reihe
98 auch aus der Reihe zur # 61. Im eigenen Film vom Peitschenschwinger.
101 fehlt mir auch
102 Die Handlung findet in einer postapokalyptischen Zukunft statt, in der die Ressourcen der Erde fast aufgebraucht sind und Städte in fahrende Festungen umgewandelt wurden
103 Das ist definitiv ein Knetmännchen Film. Der Mann und sein Hund
104 auch der ist mit dem weißhaarigen trotteligen Polizisten. ebenfalls 50er
105 Zu seiner Überraschung befindet sich dessen mit aufwendigen elektronischen Systemen gesichertes Anwesen inmitten einer abgeschiedenen, nur per Helikopter erreichbaren Naturlandschaft
108 Mit dem Mörder aus dem Duschvorhang Film und dem Cabby aus dem Film wo der Präsident aus New York gerettet wurde. 70er
109 magische rote Schuhe. die Hacken 3 x zusammenschlagen und wünschen dass man wieder zu Hause ist
111 Mit der Hauslehrerin vom Zauberschüler. 80er
112 fehlt mir auch
117 kämpfende Roboter. mit dem Superheld mit den Krallenhänden. dieses Jz

Benutzeravatar
Lisikind
King of the Moviegods
King of the Moviegods
Beiträge: 2013
Registriert: 25. Mär 2013, 08:09
Ort: Wien

Re: #762: I'm a Cyborg, But That's OK

Beitrag von Lisikind » 23. Jan 2020, 15:09

chipchap hat geschrieben:
23. Jan 2020, 09:17
Zur Frage zu Bild # 35

ja und nein. habe da widersprüchliches gefunden. bei imdb und in Wiki steht, dass die Produktion von der gleichen "Firma" war wie zumindest ein Teil der Sachen mit dem Hund und dem Mann. Zumindest der Kinofilm mit dem großen Hoppelhasen. Ein Teil der frühen Kurzfilme mit dem Mann und dem Hund gehört nicht zu den Produktionen der Firma dazu, da hast du recht. In der Beschreibung zum gesuchten Film steht die Firma in Wiki als Produzent. In der Liste mit den produzierten Filmen komischerweise nicht.
wenn das nicht hilft findest du den Film so: In einem Wald in der Nähe des beschaulichen Mossy Bottom landet – beobachtet von einem Mann mit seinem Hund – ein außerirdisches Raumschiff, dessen Passagier es auf der Suche nach Essbarem auf die Mossy Bottom Farm verschlägt
Danke für die Aufklärung :) - habe den Film dann noch gefunden.

Benutzeravatar
Lisikind
King of the Moviegods
King of the Moviegods
Beiträge: 2013
Registriert: 25. Mär 2013, 08:09
Ort: Wien

Re: #762: I'm a Cyborg, But That's OK

Beitrag von Lisikind » 23. Jan 2020, 15:49

Vielen Dank für die Hilfe .... bei dem Thema bin ich aufgschmissen :)

Benutzeravatar
Lisikind
King of the Moviegods
King of the Moviegods
Beiträge: 2013
Registriert: 25. Mär 2013, 08:09
Ort: Wien

Re: #762: I'm a Cyborg, But That's OK

Beitrag von Lisikind » 26. Jan 2020, 20:03

Dank Freunde hab ich noch folgendes:

29 Mit der, die mit dem Auserwählten in einem Film zu sehen war und mit dem zweiten Film Flattermann
41 Eine Sensationsmeldung geht um die Welt: Die Entschlüsselung magnetischer Aufzeichnungen einer in der Wüste Gobi gefundenen kosmischen Spule hat ergeben, dass der über Zentralasien abgestürzte Meteorit in Wirklichkeit ein Raumschiff war
59 Unter anderem mit dem Fahrer des schwarzen sprechenden Autos der 80iger. Film ist aus den 70igern
65 Der hat mal den schwarz gekleideten Countrysänger dargestellt, mit der Mutter des Zeitreisenden, der realen Frau des Samstag-Nacht-Tänzers

Benutzeravatar
Olaf
King of the Moviegods
King of the Moviegods
Beiträge: 2687
Registriert: 15. Mär 2005, 03:28
Ort: Köln

Re: #762: I'm a Cyborg, But That's OK

Beitrag von Olaf » 29. Jan 2020, 23:12

Was ist noch offen?
Wer braucht noch Tipps? :)

chipchap
King of the Moviegods
King of the Moviegods
Beiträge: 2767
Registriert: 08. Jan 2010, 16:00
Ort: Mörfelden-Walldorf

Re: #762: I'm a Cyborg, But That's OK

Beitrag von chipchap » 12. Feb 2020, 08:57

mir fehlen jetzt noch 8:

26-37-46-58-69-89-101-112

Benutzeravatar
Olaf
King of the Moviegods
King of the Moviegods
Beiträge: 2687
Registriert: 15. Mär 2005, 03:28
Ort: Köln

Re: #762: I'm a Cyborg, But That's OK

Beitrag von Olaf » 14. Feb 2020, 00:43

26: Ein paar Jugendliche finden farbige Münzen und entwickeln Superkräfte
37: Film aus den 90ern. Ein nerdiger Bastler entdeckt eine Formel, um Kleidung kugelsicher zu machen.
46: Gleicher Film wie die 85.
58: Film aus den 80ern. Ein Typ soll einen Flugzeugabsturz untersuchen und stößt auf Hinweise einer Zeitreise.
69: Film aus den 80ern mit einem der ältesten Superhelden.
89: Bunte SF-Comicverfilmung aus den 2010ern.
101: Film aus den 80ern. Ein junges Computergenie versucht seine Freundin zu retten, indem er ihr einen Chip in den Kopf pflanzt.
112: Film mit den nach meiner Meinung besten Vertretern des French-House.

chipchap
King of the Moviegods
King of the Moviegods
Beiträge: 2767
Registriert: 08. Jan 2010, 16:00
Ort: Mörfelden-Walldorf

Re: #762: I'm a Cyborg, But That's OK

Beitrag von chipchap » 14. Feb 2020, 08:31

danke für die Tipps. bei 3 bräuchte ich noch einen Nachschlag


89-101-112

Antworten